SPIELBERICHTE 2014/2015


28.09.2014
Männer 30 HC Karlsbad – TV Knielingen 21:23 (11:11)
Das erste Verbandsspiel der Hallenrunde 2014-15 im Handballkreis Karlsruhe 
bestritten die Männer 30 zuhause am 28.9.2014 gegen die Sportfreunde aus 
Knielingen. Die mit fast doppelter Besetzung angetretene Gästemannschaft 
hatte sich viel vorgenommen und konnte auf 0:2 vorlegen. Karlsbad schaffte es, 
das Spiel ausgeglichen zu gestalten, glich meist nach einem oder zwei Treffern 
Rückstand aus. Nach 10 Minuten erreichte das HCK-Team über gute 
Kombinationen und Abwehr mit 5:4 die Führung. In der Folge schlichen sich 
voreilige und nicht zwingende Aktionen ein. Knielingen nutzte in Kontern die 
Chancen besser und schaffte zur 20. Minute auf 6:9 sich abzusetzen. Bis zur 
Halbzeit konzentrierten sich die HCK-Akteure wieder besser auf Spielsicherheit 
und erkämpften mit sehenswertem Spiel gegen starke Gäste den Ausgleich mit 
11:11.
In der zweiten Halbzeit schaffte Karlsbad weiter über gute Abwehr und 
zwingenden Angriff die Führung mit meist einem Treffer bis zur 45. Minute 
umzusetzen. Mehrere Pfostentreffer nach guten Aktionen durch Karlsbad gaben 
Knielingen die Gelegenheit, über Konterangriffe entscheidende Treffer zur 
Führung mit überwiegend 2 Toren unterzubringen. In fairer und von 
Schiedsrichter Bernd Rupp geleiteten Begegnung, musste sich nach 
überraschend guter Mannschaftsleistung das HCK-Team knapp mit 21:23 
gegen starke Gäste geschlagen geben. 
Eingesetzt waren: Torwart Martin Sautner, Marius Rosu 7, Lutz Haase 3, 
Jörg Rausch 1, Nicolae Groza 4, Horst Wehrum, Rolf Rupp, Anton Krcmar 6/1







Unser Sponsor